Navy 6.0 

Stylisch mit intelligenten Details

Der starke, im Jahr 2015 mit dem IF Design Award ausgezeichnete Navy 6.0, verfügt über eine Vortriebsleistung von 9.9 PS. Zudem überzeut der Außenbordmotor von ePropulsion mit intelligenten Details, die die Zeit auf dem Wasser in einem Schlauchboot, Kleinboot, Dinghy oder Segelboot deutlich angenehmer und entspannter gestalten. Das liegt auch an der geringen Lautstärke des Außenborders, der als „2-in-1 Modell“ je nach Vorliebe mit einer Pinne oder einem via Bluetooth verbundenen Ferngashebel mit integriertem Display zu steuern ist. Ein Bordcomputer mit GPS ist ebenfalls integriert.

 

Alles unter Kontrolle

Mit dem Ferngashebel können Sie den Außenborder spielend leicht und stufenlos regulieren. Dabei hält das integrierte Display stets aktuelle Informationen bezüglich der verbleibenden Batteriekapazität, der aktuellen Geschwindigkeit oder Eingangsleistung für Sie bereit. Das integrierte GPS ist drahtlos mit Ferngashebel verbunden und liefert alle für Sie relevanten Daten.

Die Remote-Variante mit Funkfernbedienung eignet sich vor allem, wenn der Motor am Spiegel einer Segelyacht hängt und Sie die Geschwindigkeit über die Fernbedienbung regulieren. Ihr Boot steuern Sie bei dieser Version über die Ruderanalage.

 

Beruhigt zurücklehnen

Im Falle einer unübersichtlichen oder kritischen Situation können Sie den Notaus-Magnetchip schnell entfernen. Der Motor stoppt im nahezu selben Atemzug.

Für eine gut sichtbare Anzeige auf dem Displays des Ferngashebels sorgt ein Solarmodul, das dessen Akku mit Strom versorgt.

 

Coole Angelegenheit

Federführend in dieser Technologie, findet beim hochmodernen Navy 6.0 von ePropulsion die geschlossene Flüssigkeitskühlung Anwendung. Verglichen mit anderen Kühlmethoden besticht sie durch ihre hohe Effektivität. Außerdem muss dieses Kühlsystem weniger gewartet werden.

 

Hart im nehmen

Der speziell für diesen Motor entwickelte Propeller zeichnet sich durch seine extreme Robustheit aus. Somit wird die Gefahr der Beschädigung im Wasser um ein Vielfaches minimiert. Zudem erkennt das System automatisch einen möglichen Widerstand unter Wasser und stoppt die Rotation im Falle einer Berührung mit einem festen Objekt, Wasserpflanzen oder Tampen. Die spezielle Oberflächenbeschaffenheit sowie die Opferanode am Propeller schützen den Motor wirkungsvoll vor Korrosion.

 

Enorme Leistung

Beim Navy 6.0 setzt ePropulsion auf einen hochwertigen bürstenlosen Gleichstrommotor mit feldorientierter Regelung (FOC), auch Vektorregelung genannt. Die FOC stellt eine bessere Stromnutzung bei der Erzeugung des Drehmoments sicher und sorgt somit für einen hohen Wirkungsgrad, und das auch bei wechselnden Betriebsbedingungen. Gleichzeitig verringert sich das elektromagnetische Rauschen. Das System ist also weniger anfällig für elektromagnetische Störungen. Der Gesamtwirkungsgrad des Navy 6.0 liegt bei 55 %.

 

TECHNISCHE DATEN

Motortyp ePropulsion Navy 6.0
Leistung 6 KW
Schaftlänge KS: 650 mm LS: 775 mm
Vergleichbarer Benzin-Außenborder 9,9 PS
Nennspannung 48 V
Nennstrom 125 A
Wirkungsgrad 55 %
Gewicht (ohne Batterie) KS: 29 kg LS: 29. 6 kg
Kühlung Gschlossener Flüssigkeitskühlkreislauf

ePropulsion Navy 6.0

2.999,00 €Preis
Schaftlänge
Steuerung

    Preis ab: